Archiv

Archiv für Juli, 2013

…KittehKatuzo-früher wars…Twitter-Spot

Memo_20130726_162920_01(1)

“Die Jungen Leute mit ihren Ballerspielen wieder – früher haben wir die Leute noch an der frischen Luft erschossen!”
“Ach Opa…”

(Aut. KittehKaruzo 26.07.)

…verspieltes Vertrauen!

Memo_20130725_202642_01

Wahlen stehen ja wieder mal an und so wird jeder, gewollt oder nicht, mit diesem Thema befasst (Plakate, Medien und Kneipengequatsche).

Ich muss zwei Dinge voranstellen, 1. bin ich notorischer Nichtwähler, ich hab in meinem ganzen Leben noch nicht gewählt!
2. irgendwann hab ich mir mal vorgenommen, in diesem Blog nicht zu solchen Themen Stellung zu beziehen, nicht etwa weil ich mich nicht positioniere oder keine Meinung habe, sondern weil dies schon Millionen andere zu millionen anderen Gelegenheiten tun und sind wir mal ehrlich, die Erfahrung hat gezeigt, auf den Rufer aus der Masse hat noch nie jemand gehört!
Warum ich es nun doch tu…weil ich dazu was zu sagen hab und manchmal kann ich mich nicht bremsen!

Zum Thema “Nichtwähler“, also meiner “Stellungnahme“, ist zu sagen, ich kenne natürlich all die Argumente der wählenden Gemeinschaft und hab ja nicht spontan entschieden, ihnen nicht zu folgen, sondern bin nach jahrzehntelanger Beobachtung der Politszene zu dem Schluss gekommen diese nicht zu unterstützen.
Es ist im Prinzip völlig Wurscht, wem ihr eure Stimme gebt, am Ende werden wir von wem auch immer über den Tisch gezogen.
Vielleicht geht es ja auch nur darum bei der ganzen Sache zu den Nutznießern zu gehören! Die Hoffnung etwas vom Kuchen abzubekommen. Dazu bedarf es allerdings einer Voraussetzung, man muss der Klicke angehören, die über den Dingen steht. Immunisiert durch Gesetzesgnade, selbst erdacht, zum Schutz vor dem Zugriff…also nicht auf den, zum Zwecke der “eigenen Taschenfüllung“ sondern dem, dem jeder normale Bürger durch Gesetzeslage untersteht!
Betrachtet man es einmal genauer, sind diese sogenannten sozialen- oder auch weltöffnenden Verbesserungen doch nur Abfallprodukte der Klickenvorteilsnahme!

Deshalb gibt es für mich nur eine Alternative, diesen Leuten, die mit der Währung experimentieren, Gelder in Milliardenhöhe verschleudern, Steuern unsachgemäßen “Förderungen“ zuführen und sich im Wortbruch zur Perfektion aufschwingen, mein Vertrauen zu verwehren!
Im Übrigen ist eines auffällig, egal was da so verschleudert wird, in meinen Augen in krimineller Manier unterschlagen und abgedeckelt wird, sie haben keine Nachteile zu befürchten, die eigene Brieftasche ist nicht in Gefahr…sie haben sich hinter dem Rechtswall aufgereiht!
…und sie brauchen EURE STIMME um so weiter machen zu können…

Über all diesen Mist hat sicher jeder seine Meinung, sicher auch die eine oder andere, aber das ist das, was ich dazu zu sagen hab…

Tatiana Benavides

Memo_20130725_183804_01

…mgriessbach15-Steinbock…Twitter-Spot

Memo_20130721_115656_01

Also ich bin ja Steinbock,unsereins sollte wohl keine Beziehung haben,damit das”gehörnt sein”,nicht zum sich selbst erfüllenden Fluch wird!

(Aut. mgriessbach15 21.07.)

…Zarenfrau-Latinum…Twitter-Spot

Memo_20130719_112333_01

Giebt chier jemand miet große Latinum? Ich chab nur klejne Kamasutra.

(Aut. Zarenfrau 19.07)

…mgriessbach15-kapiert…Twitter-Spot

Memo_20130716_132306_01

Grad eben kapiert,ich befass mich zu sehr mit Menschen,denen ich schnurz piepe bin…sollte mich mehr um die kümmern,die mir zugetan sind!

(Aut. mgriessbach15 16.07.)

…Regendelfin-ambivalent…Twitter-Spot

Memo_20130712_174602_01(4)

Seit ich weiss, was ambivalent bedeutet, habe ich keine Ahnung mehr, was das heisst.

(Aut. Regendelfin 13.07.)

 

könnt ich was zu sagen<

KategorienAllgemein, Twitter-Spot Tags:

…auf der sicheren Seite…was ich dazu zu sagen hab!

Memo_20130714_125304_01

Es ist schon großartig, was DIE alles auf die Beine stellen, da werden riesige Bankgeschäfte gemacht, die Angestellten fahren Dienstwagen und das Stammhaus braucht sich hinter dem “Regierungspalast” nicht verstecken! Die haben Anwälte und Gutachter erster Garnitur! Die sind groß an der Börse!
Da werden Sportler gesponsert, Universitäts- und Wissenschaftsprojekte zwecks Abschreibung gefördert. An jeder Ecke und im TV wird geworben, dass man schon fast gar nicht mehr anders kann…man muss zu dieser großen, sicheren Familie dazugehören!

Letzte Woche wollte ich bei meiner “Familie” (Versicherung) mal was regeln und schon standen die Anwälte und Gutachter einem bei Seite, nur leider nicht an meiner.
Ich hab sie mit groß gemacht, treu und im Vertrauen…

Allerdings hab ich keine Vollmacht erteilt mit meinen Einlagen all das oben genannte zu finanzieren. Vielleicht wollen DIE mir nichts geben, weil sie mein Geld brauchen, für all die großen Projekte!

Na ja, mehr hab ich dazu nicht zu sagen…

My green house

2013-07-12 15.12.36

Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird mein Haus in der natural camouflage optisch verschwinden!
Da bekommt der Spruch: “ich wohne im Grünen”, einen realen Hintergrund!

KategorienAllgemein Tags: ,

Fahrstuhlreport (21)

20130708_132325-1

So verlockend es auch scheint, den langen Schatten der Sommerabendsonne zu überspringen…du wirst vergeblich hüpfen, springen hechten und doch immer nur die eigenen Konturen verzerren. Dein Mühen bleibt ein Schattenspiel!

KategorienAllgemein, Fahrstuhlreport Tags:
Get my Subscription
Subscribe
%d Bloggern gefällt das: